RSS
 

Beiträge zu 'coding'

Android Profil-System mit Ringleader und Tasker – Teil 1

16 Nov

Eines der besten Features meines letzten Feature-Phone, dem Nokia E52, war meiner Meinung nach das Profil-Management-System. Schon bei meinem Dumb-Phone Nokia 3310 konnte man zwischen Profilen wechseln. Ein Profil definierte damals die Kombination von Klingelton/-lautstärke, SMS-Ton/-Lautstärke und Vibration Ja/Nein. Beim E52 kamen zusätzlich noch Töne für „neue Email“ dazu.

Bei Android-Geräten gibt es so ein System nicht out-of-the-box, was wohl auch daran liegt, dass ziemlich viele Apps (Email-Clients, Threema, WhatsApp, …) einen Ton erzeugen können.

Mittlerweile besitze ich mit dem OnePlus One mein drittes Android-basiertes Mobiltelefon und habe mit mit Hilfe von Third-Party-Apps ein Profil-Management-System, das meinen Ansprüchen genügt, zusammengebastelt:

weiterlesen »

 
2 Kommentare

Geposted in Computer

 

Unnatürliche Links auf meinem Blog!

02 Sep

Heute flatterte folgende Email über das Kontaktformular dieses Blogs in mein Postfach:

Subject: Bitte um Linkentfernung auf Ihrem Portal

Body: Sehr geehrter Herr Mollik,

kürzlich erhielten wir eine Mitteilung von Google, dass unsere Webseite www.fluege.de eine Abstrafung erhalten hat. Als Grund nannte uns Google, dass man „unnatürliche Links“ gefunden hat, welche auf unsere Webseite verweisen.

Die einzige Möglichkeit, die Bestrafung abzuwenden, ist die Links zu entfernen. Hierfür benötigen wir Ihre Hilfe!

Hier sind die Details:

Der Link kann hier gefunden werden: http://am.röschiba.ch/2011/06/mit-dem-zug-hin-und-dem-flugzeug-zuruck-oder-eben-nicht/

Dieser Link zeigt auf folgende Webseite: http://www.fluege.de/

Der Link verwendet folgenden Ankertext: fluege.de

Missglückt mein Versuch den Link über diesen Weg zu entfernen, bleibt mir leider nur die Möglichkeit den Link mit Hilfe des „Disavow Tools“ Google zu melden. Auf diese Weise kann ich automatisch den Link entwerten lassen – ohne dass er entfernt wurde.

Eine schnelle Reaktion in dieser Angelegenheit, mit einer kurzen Bestätigung, dass der Link entfernt wurde, würden wir sehr schätzen!

Insofern Sie eine Affiliatepartnerschaft über das Partnerprogramm auf Zanox unterhalten, bleibt diese unberührt! Unsere Bitte bezieht sich ausschließlich auf die von uns oben aufgeführten Links.

Entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten und vielen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

Rxxxx Sxxxxxxxx

Ich dachte ja bisher, dass das InternetTM auf der Verlinkung von Websites basiert. Ich weiss natürlich auch, dass Google etwas gegen Linkfarmen hat, die nur dafür gemacht sind die Zielseiten auf die erste Seite der Google-Ergebnisse zu pushen.

Aber mein Blog ist sicher keine Linkfarm und meine Links sind sicher nicht unnatürlich.

Die Verlinkung auf der betreffenden Seite wurde von mir entfernt und ich hoffe, dass die Sache damit erledigt ist.

 
 

Links zum Denken 27

07 Aug
 

Tastatur: MacBook Air 2012 vs MacBook Air 2013

22 Dez

Wer sieht den Unterschied? Links die 2012er Version, rechts die 2013er Version. Schweizer Tastaturlayout.

Tastatur MacBook Air 2012 / MacBook Air 2013

weiterlesen »

 
2 Kommentare

Geposted in Computer

 

OS X 10.8: System-Ordner umbenennen

10 Nov

Ein kleiner Störfaktor in der Optik von OS X (Mountain Lion) ist für mich die Tatsache, dass der defaut-Ordner für Video-Dateien im deutschen Betriebsystem „Filme“ heisst. Unter Ubuntu heisst der vergleichbare Ordner „Video“, was meines Erachtens viel logischer ist, da in dem Ordner zum Beispiel auch TV-Serien gespeichert werden können.

Screenshot Forklift

weiterlesen »

 
1 Kommentar

Geposted in Computer

 

Firefox Such-Plugin für Release BB

24 Mai

Ein kleines Plugin, um die Suche auf Release BB via Mozilla Firefox zu vereinfachen:

Release BB Suchplugin

Eine Installationsanleitung für solche Plugins habe ich schon mal gepostet, das zip-File zum Download gibt es hier.

 
 

PhpStorm: Syntax-Highlighting für PHP Codeblöcke in Smarty

16 Nov

Ein zugegebenermassen sehr spezielles Problem:

In unserer Web-Applikation nach MVC Architektur übernimmt Smarty (Version 2.6.26) die Darstellung. Obwohl es nicht dem MVC-Konzept entspricht, übernimmt Smarty die Erstellung von Excel Reports via PHPExcel. Um in Smarty „native“ PHP Code schreiben zu können, braucht man die {php}…{/php} Anweisungen. Und da diese Code-Blöcke unter Umständen sehr lange werden können wäre es praktisch wenn meine IDE PhpStorm hier PHP Syntax-Highlighting anwenden würde.

Die perfekte Lösung – nämlich das Definieren von {php}…{/php} als Auslöser für das Highlighten analog zu <?php … ?> – habe ich leider nicht gefunden. Aber einen brauchbaren Workaround:

weiterlesen »

 
 

Firefox Such-Plugin für Google Play

16 Okt

Ein kleines Plugin, um die Suche im Google Play Store via Mozilla Firefox zu vereinfachen:

Google Play Store Suchplugin

weiterlesen »

 
 

WordPress 3.4 – Custom Password Form

28 Jun

Einige Leser haben mich darauf aufmerksam gemacht, dass die Passwort-geschützen Knie-Wiedergenesung-Einträge auch mit dem richtigen Passwort nicht mehr freizuschalten sind. Eine kurze Internet-Recherche hat ergeben, dass sich die Ziel-URL für das Formular mit dem Update auf WordPress 3.4 geändert hat.

Meine angepasste Passwort Funktion befindet sich in der functions.php im Ordner des verwendeten Themes:


[...]

/**
* custom password text
*/
add_filter('the_password_form', 'custom_password_form');

function custom_password_form() {
    global $post;
    $label = 'pwbox-'.( empty( $post->ID ) ? rand() : $post->ID );
    $o = '<form action="' . get_option('siteurl') . '/wp-pass.php" method="post">
        ' . __('Dieser Blog-Eintrag ist privat, da ich nicht möchte, dass Google-Spiders und andere automatisierte Bots meine
        Krankengeschichte auslesen.<br />Das Passwort kann bei mir unkompliziert via <a href="http://am.röschiba.ch/contact/"
        title="Kontaktinformationen">Email, Skype, ICQ, SMS</a> oder persönlich angefordert werden.') . '<br /><br /><br />';
    $o .= '<input name="post_password" id="' . $label . '" type="password" size="20" /><input type="submit" name="Submit"
        value="' . esc_attr__("Blog-Eintrag freischalten") . '" /></form>';
    return $o;
}

Die neue Ziel-URL (Zeile 11) lautet nicht mehr wp-pass.php sondern wp-login.php?action=postpass:

    [...]
    $o = '<form action="' . get_option('siteurl') . '/wp-login.php?action=postpass" method="post">
    [...]

Nach der Anpassung funtkioniert alles wieder wie es soll: Die geschützten Beiträge sind wieder freischaltbar – richtiges Passwort vorrausgesetzt.

 
 

Nautilus Script: .URL Datei öffnen

27 Dez

Wenn ich im Büro auf meinem Windows 7 Arbeitsrechner beim surfenrrecherchieren auf eine interessante URL stosse, die ich mir später zu Hause noch genauer durchlesen/ansehen möchte, dann ziehe ich das Favicon der URL direkt vom Firefox mittels drag&drop in einen durch Dropbox synchronisierten Ordner im Explorer.

Windows/Firefox erstellt dann eine Datei mit dem <title>-Tag der URL als Namen und der Erweiterung .URL. Der Inhalt der Datei ist beispielsweise

[InternetShortcut]
URL=http://am.röschiba.ch/

Unter Windows XP – dem Vorgänger meines Ubuntu Systems – konnte man die Dateiendung .URL mit dem Firefox assoziieren und per Doppelklick im Browser öffnen. Unter Ubuntu bietet Firefox, wenn man die .URL Datei damit öffnet, die Datei aber nur zum Download an und ist nicht fähig die eingebettete URL zu laden.

Da ich ein Gewohnheitstier bin und keine Lust auf irgendwelche Bookmarksynchronisationswerkzeugexperimente hatte, habe ich mir ein kleines Nautilus Script geschrieben, das die gewählte Datei oder die gewählten Dateien interpretiert, die jeweilige URL ausliest und im Firefox in einem neuen Tab öffnet:

#!/bin/bash
# Author : Julian Mollik <jule@creative-coding.net>
# Creation Date : 11/11/2011
# Licence : GNU GPL
#
# extracts the URL from the given Windows .URL files and
# opens each found URL in a new tab in firefox
#
# example of a Windows .URL file content:
#     [InternetShortcut]
#     URL=http://am.röschiba.ch/
#

# check if at least one file-parameter is given
if [ "$#" -eq 0 ]
then
	exit
fi

# loop through all given files
while [ $# -gt 0 ]
do
	# read the current file line by line
	while read line
	do
		# check if the first 4 characters are "URL="
		if [ "${line:0:4}" == "URL=" ]
		then
			# remove the found "URL=" by replacing it
			# and open the rest in a new firefox tab
			firefox -new-tab `echo ${line/URL=/}`
		fi
	done < "`echo "$1"`"
	shift
done

Wie man Nautilus Scripts verwendet steht in diesem Beitrag.

 
3 Kommentare

Geposted in Computer